Questo è il sito ufficiale della Chiesa Evangelica Riformata di Bellinzona e dintorni.

Dies ist die offizielle Seite der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Bellinzona und Umgebung.

Le chiese evangeliche riformate svizzere nascono dalla Riforma del ‘500. La nostra chiesa raduna quindi tutte le persone che si riconoscono nei principi della riforma protestante della zona di Bellinzona e dintorni. Per maggiori informazioni si veda la pagina dei link.

Die Evanglisch-reformierten Kirchen der Schweiz entstanden aus der Reformation im 16. Jahrhundert. Unsere Kirche vereint Personen im Umkreis von Bellinzona, welche die Grundsätze der Reformation teilen.
Weitere Informationen finden Sie auf der Linkseite.

Un po’ di storia – Ein wenig Geschichte

Dopo il periodo della Riforma, durante il quale i protestanti furono allontanati dal Ticino, con il nuovo clima sociale si poté di nuovo professare liberamente la propria confessione religiosa e a partire dal 1846 ci furono varie iniziative per aggregare gli evangelici nel Ticino.

Fin dall’inizio molti erano gli evangelici sia di lingua tedesca, sia anche molti di lingua italiana. Dopo aver usato in Bellinzona vari luoghi per tenere il culto, fu fondata ufficialmente nel 1893 la Comunità, che si adoperò per trovare i fondi e il luogo di costruzione degli edifici della chiesa, che furono inaugurati nel 1899.

In der Zeit der Reformation wurden die Personen evangelischen Glaubens aus dem Tessin vertrieben. Später, in einem neuen sozialen Klima, wurde es möglich, die eigene Konfession zu bekennen. Ab 1846 gab es verschiedene Initiativen zur Gründung von evangelischen Gruppierungen.

Von Anfang an gab es sowohl Evangelische deutscher wie italienischer Muttersprache. Für die Gottesdienste wurden in Bellinzona verschiedene Lokalitäten benutzt, bis 1893 offiziell die Kirchgemeinde gegründet wurde. Man fand einen Ort und die nötigen Mittel zum Bau einer eigenen Kirche, die 1899 eingeweiht wurde.

Un po’ di teologia – Ein wenig Theologie

La teologia evangelica riformata trae origine dal movimento di Riforma che nel XVI secolo volle ridare una forma alla chiesa cristiana che fosse più conforme alla Scrittura. Zwingli e Calvino, oltre Lutero, furono solo i nomi più noti di un vasto movimento che portò alla costituzione delle chiese evangeliche.

Ancor oggi i principi riassunti nei cosiddetti 5 Solo: Solo Cristo, Sola Scrittura, Sola Grazia, Sola Fede e Solo alla gloria di Dio, fanno da base ad un cristianesimo che con libertà e responsabilità cerca di essere fedele al Salvatore Gesù Cristo, così come ci vine presentato dalla Bibbia, la Scrittura ispirata da Dio.

Die evangelisch-reformierte Theologie geht auf die Reformation im 16. Jahrhundert zurück, welche die christliche Kirche wieder stärker an der Bibel ausrichten wollte. Zwingli, Luther und Calvin sind nur die bekanntesten Namen dieser breiten Bewegung, die zur Bildung der evangelischen Kirchen führte.

Das reformatorische Gedankengut lässt sich in den Prinzipien der sogenannten “5 Soli” zusammenfassen: solus Christus – allein Christus, sola scriptura – allein aufgrund der Schrift, sola gratia – allein aus Gnade, sola fide – allein durch den Glauben, soli Deo gloria – Gott allein gehört die Ehre. Das ist die Basis eines christlichen Glaubens, der sich in Freiheit und Verantwortung an Jesus Christus ausrichtet, wie er in der Bibel überliefert ist.